Faserland

Fotografie

In seinem 1995 erschienenen Roman erzählt der Autor Christian Kracht die Geschichte einer Reise vom Norden Deutschlands bis in die Schweiz. Der Erzähler nimmt dabei an kurzen Episoden aus dem Leben seiner alten Freunde teil,  denen er auf den zweiten Blick jedoch so fremd ist und letztendlich auch sein will.
Die kurze Fotoserie nimmt sich in drei Bildern dem Gefühl der Ungreifbarkeit fremder Leben auf einer Reise an.

Veröffentlicht wurden die Fotos im NERV #01/13 ›Nebenan‹ für einen Artikel von Marvin Dreiwes, in dem er eindringlich ein Gespräch mit einem Obdachlosen und die Frage nach moralischer Verantwortung verflechtet.
Der Artikel ist in dieser PDF-Ausgabe des Magazins auf Seite 8 nachzulesen.

Ihr wollte mehr von Marvin lesen? Eine andere spannende Kollaboration entstand ausgehend von seiner Kurzgeschichte »Fjodors Zettel«. #cacheme